Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Homburgerin Christine Ecker Weltmeisterin mit dem Diskus - Glückwünsche an erfolgreiche Sportlerin des LA Team Saar

20220718 171010v. l. n. r.: Der Sportbeigeordnete der Stadt Homburg, Dr. Eric Gouverneur, Weltmeisterin Christine Ecker und Michael Kuhlgatz vom Amt für Schule und Sport und dem Stadtverband für Sport Homburg e.V.

Die Homburger Leichtathletin Christine Ecker hat vor einigen Tagen bei der Seniorenweltmeisterschaft im Leichtathletik im finnischen Tampere den Weltmeistertitel und damit die Goldmedaille im Diskuswerfen in der Klasse W 55 errungen. Mit einer Weite von 36,03 m setzte sie sich denkbar knapp mit einem cm Vorsprung vor der Ukrainerin Svitlana Sorochuk durch.

Nachdem die Nationalmannschaftsathletin Christine Ecker, die für das LA Team Saar startet, am vergangenen Freitagabend aus Finnland zurückgekehrt war, nahm sie am Samstag gleich wieder an einem Wettkampf teil. An diesem Montagabend, 1. Juli 2022, kam sie wieder ins Vereinstraining ihres Heimatvereins LC DJK Erbach in das Homburger Waldstadion. Dort wurde nicht sie nicht nur mit einer Feier ihres Heimatvereins überrascht, sie erhielt auch Besuch vom Sportbeigeordneten der Stadt Homburg, Dr. Eric Gouverneur, und von Michael Kuhlgatz vom Amt für Schule und Sport und dem Stadtverband für Sport Homburg e.V. (SfS).

Dr. Gouverneur und Michael Kuhlgatz überbrachten nicht nur die Glückwünsche und ein kleines Geschenk der Stadt Homburg sowie des SfS, sie luden die Weltmeisterin auch zu einem noch festzulegenden Termin in das Homburger Rathaus ein.

Veröffentlicht am: 20.07.2022 | Drucken