Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Konzert am 4. März im Saal der Musikschule Homburg - Informationsveranstaltung zum Unterrichtsangebot am 12. März

Musikschule

Das Duo Anna-Margarete und Norbert Kries spielt am Samstag, 4. März, um 19 Uhr im Konzertsaal der Musikschule Homburg in der Schongauer Straße 1 bei freiem Eintritt ein Konzert unter dem Titel „Frühlingserwachen“.

Bei diesem Konzert mit Klavier (Norbert Kries) und Violine (Anna-Margarete Kries) stehen die Sonate D-Dur KV 306 von W.A. Mozart, die Romanze A-Dur von Robert Schumann sowie die Slawische Fantasie von Fritz Kreisler im Stile von Dvorak und die Frühlingssonate F-Dur op. 24 von Ludwig van Beethoven auf dem Programm. Das Duo steht seit mittlerweile 15 Jahren gemeinsam auf der Bühne und hat neben Auftritten im Saarland und der angrenzenden Pfalz schon in Österreich, Frankreich und Spanien konzertiert.

Direkt ein Wochenende später, am Sonntag, 12. März, bietet die Musikschule Homburg umfangreiche Informationen zum Unterrichtsangebot sowie zur Arbeit in der Musikschule. Von 11 bis 14 Uhr findet diese Veranstaltung im Konzertsaal und in den weiteren Räumen der Musikschule statt. Um 11 Uhr wird im großen Saal mit der wunderbaren Geschichte „Pezzettino“ von Leo Lionni die Veranstaltung eröffnet. Im Anschluss führen Schülerlotsen Interessierte durch das Haus zu den verschiedenen Instrumenten.

Unter dem Motto „Findet Euer Lieblingsinstrument!“ sind alle Interessierten eingeladen, ein oder mehrere Instrumente auszuprobieren, sich zu informieren und mit den Lehrkräften ins Gespräch zu kommen. In der darauffolgenden Woche können Menschen, die Interesse an einem Instrument für sich entdeckt haben, dann am offenen Unterricht teilnehmen. Dazu sollten sich Interessierte bitte vorher im Sekretariat melden, um zu erfahren, wann die jeweilige Lehrerin oder der jeweilige Lehrer im Haus ist. Sofern Kinder Interesse am Erlernen eines Instrumentes haben, sich aber noch nicht sicher sind, sollten sich die Erziehungsberechtigten diesen Termin vormerken.

Ein Kontakt ist möglich unter:

Sekretariat der Musikschule Homburg gGmbH
Schongauer Str. 1
66424 Homburg
Tel.: 06841 – 64204

Veröffentlicht am: 28.02.2023 | Drucken