Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Meisterkonzert am 19. März - Renaud Capuçon und Guillaume Bellom treten auf

RC 1 Photo Marc Ribes c FLC ADAGP Paris 2007Der Franzose Renaud Capuçon gilt als einer der herausragenden Violinvirtuosen. Foto: Marc Ribes

Am Donnerstag, 19. März 2020, geht um 19.30 Uhr die Reihe der Homburger Meisterkonzerte im Kulturzentrum Saalbau in eine neue Runde. Es treten auf: Renaud Capuçon und Guillaume Bellom.

Renaud Capuçon gehört zu den herausragenden Violinvirtuosen unserer Zeit. Als Konzertsolist und Kammermusiker begeistert er Fachpresse wie Publikum. Capuçon, Jahrgang 1976, begann mit 14 Jahren sein Studium am Pariser Conservatoire bei Gérard Poulet und Veda Reynolds. 1992 gewann er einen ersten Preis für Kammermusik, es folgten viele weitere Auszeichnungen.

Guillaume Bellom war einer der atypischen jungen Künstler seiner Generation, der sowohl Violine als auch Klavier studierte. Er nahm an zahlreichen Wettbewerbsfinals teil und erntete Preise. 2018 trat er mit den französischen Nationalorchestern der „Ile de France“ und Lothringens unter der Leitung von Jaques Mercier auf.

Einlass am 19. März ist ab 18.30 Uhr. Eine halbe Stunde vor Beginn des Konzerts erfolgt eine Einführung durch den Künstlerischen Leiter der Meisterkonzerte, Markus Korselt.

In dieser Saison stehen noch zwei weitere Meisterkonzerte auf dem Programm: Am Donnerstag, 14. Mai 2020, wird es ein „Festival der ARD-Preisträger“ im Saalbau geben. Der internationale Musikwettbewerb der ARD ist einer der renommiertesten und größten für klassische Musik. Viele weltberühmte Künstler wurden bereits durch ihn gefördert. Am Donnerstag, 4. Juni 2020, ist dann zum Abschluss der Meisterkonzertreihe das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim mit Percussionist Simone Rubino zu Gast.

Karten für alle Meisterkonzerte gibt es in der Tourist-Info, im Internet unter www.ticket-regional.de/homburg sowie bei allen mit diesem Anbieter kooperierenden Vorverkaufsstellen.

Veröffentlicht am: 10.03.2020 | Drucken