Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Mit Humor gegen Falschparker - Blockierer von Behindertenparkplätzen sollen sensibilisiert werden

Hinweis Falschparker als jpg
Die Idee, mit Flyern bzw. einer Karikatur von Peter Hilzensauer für die Parkplatzsituation behinderter Menschen zu sensibilisieren, ist in Homburg bereits im März 2019 gestartet worden. Darauf weist die Homburger Behindertenbeauftragte Christine Caster hin.

Leider werden immer wieder ausgewiesene Behindertenparkplätze von Nichtberechtigten blockiert, oft ohne weiter über die Folgen nachzudenken, oft allein aus dem Grund, weil der innere Autopilot einen freien Parkplatz signalisiert.

Auf Einsicht hoffen, nicht mit erhobenem Zeigefinger, etwas überspitzt, etwas überzeichnet mit dem sarkastischem Text auf den Flyern: „Lieber Falschparker! Sobald Sie meine Behinderung übernommen haben, stelle ich Ihnen meinen Parkplatz kostenlos zur Verfügung!“ Dahinter steht der Gedanke, auch beim Humor diese Überzeichnung zu nutzen, um wahrgenommen zu werden.

Die Flyer sind im Rathaus erhältlich und können von allen Interessierten abgeholt werden. Die Flyer werden aber nicht vom Ordnungsamt verteilt.

Veröffentlicht am: 21.08.2020 | Drucken