Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Neuer Stadtmeister steht fest - FSV Jägersburg gewinnt den Titel gegen den SV Schwarzenbach

Fußballstadtmeisterschaft 7886Sportbeigeordneter Eric Gouverneur (l.) und die Vorsitzende des Stadtverbands für Sport Homburg, Astrid Bonaventura (r.), freuten sich mit dem neuen Stadtmeister FSV Jägersburg.

Der neue Homburger Stadtmeister heißt FSV Jägersburg.

Im Rahmen der 36. Stadtmeisterschaften im Hallenfußball besiegte der Saarlandligist in einem umkämpften Finale im Sportzentrum Erbach den Verbandsligisten SV Schwarzenbach mit 2:1.

Ausrichter waren die Schiedsrichter-Gruppe Homburg, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum feiert, sowie der Förderverein der Schiedsrichter-Gruppe. Veranstalter war der Stadtverband für Sport Homburg. Drei Tage lang sahen die Zuschauer attraktiven Hallenfußball.

Neben dem Pokal, den die Vorsitzende des Stadtverbands für Sport, (SfS) Astrid Bonaventura, mit dem Sportbeigeordneten Eric Gouverneur an den Spielführer des FSV Jägersburg, Steven Simon, überreichte, durfte sich das Siegerteam über ein Preisgeld von 300 Euro freuen. Dritter wurde der entthronte Titelverteidiger FC 08 Homburg nach einem glücklichen 5:4-Sieg über die SG Erbach. Der FSV Jägersburg hatte sich mit 3:1 über die SG Erbach für das Endspiel qualifiziert. Im zweiten Halbfinale ließ der SV Schwarzenbach dem FC Homburg beim 5:2 keine Chance.

Viel Lob für die Ausrichtung gab es von der SfS-Vorsitzenden für die Schiedsrichter-Gruppe Homburg um Obmann Daniel Schmitz. Ihr Dank galt allen Mannschaften für die spannenden und teilweise mit großen Emotionen begleiteten Begegnungen mit jeder Menge Toren.

Veröffentlicht am: 07.01.2020 | Drucken