Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Norbert Seiler feierte - OB lobt Unternehmer für großes Engagement

Geb SeilerDer OB gratulierte Norbert Seiler zum Geburtstag. Im Hintergrund ist der frühere Landrat Clemens Lindemann zu sehen.

Der Diplom-Betriebswirt Norbert Seiler feierte in der vergangenen Woche in einem Lokal der Innenstadt mit zahlreichen Gästen seinen 70. Geburtstag.

Zu den vielen Gratulanten gehörte auch Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, der dem Gründer und Geschäftsführer des Ausbildungszentrums Homburg GmbH (AZH) alles Gute, Glück und Gesundheit wünschte.

Seiler, der früher in leitender Position beim Industriebetrieb INA Schaeffler tätig war, hatte zunächst 1990 die Gesellschaft für Personalentwicklung und Weiterbildung mbH (GPW) gegründet, aus der das AZH hervorgegangen ist. Mit diesem Ausbildungszentrum organisiert Seiler, der seit 2011 von seinem Sohn Julian Seiler als weiteren Geschäftsführer unterstützt wird, die Verbundausbildung für zahlreiche Betriebe in der Region. Außerdem kümmert sich das Unternehmen um die Ausbildung, um Lehrgänge, die Personalentwicklung, Seminare, Umschulungen und Weiterbildung zahlreicher Kunden.

Auch mit deutlich über 60 Jahren wagte Seiler noch einen Neuanfang, als im März 2013 ein kompletter Neubau des AZH am neuen Standort in den Rohrwiesen eröffnet wurde.

Der Oberbürgermeister dankte dem Jubilar für sein außergewöhnliches Engagement im Bereich der Wirtschaft und hob die Bedeutung des AZH für den Lebensweg vieler junger Menschen sowie für die Entwicklung von jungen Fachkräften hervor. Außerdem dankte er Norbert Seiler auch für seine Verbundenheit mit der Stadt Homburg.

Anstelle von Geschenken bat Norbert Seiler bei seiner Feier um eine Spende für die Aktion Feuerkinder in Tansania.

Veröffentlicht am: 23.01.2017 | Drucken