Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Picobello-Aktion in der Böcklinstraße

BoecklinstraßeEine sehr erfolgreiche Aufräum-Aktion haben am vergangenen Wochenende zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner in der Böcklinstraße in Homburg-Erbach durchgeführt. Foto: Hussein Cevic

Die neue Streetwoorkerin Nina Lesser, sie ist seit Anfang September in der Stadtverwaltung Homburg im Amt für Jugend, Senioren und Soziales beschäftigt, hatte sich im Vorfeld um die Vorbereitung dieser Picobello-Aktion gekümmert. Sie betonte aber auch, dass die Initiative dafür von den Anwohnern ausgegangen sei. Nina Lesser, die sich schwerpunktmäßig in Erbach engagiert, war ganz begeistert von der Resonanz der Anwohnerinnen und Anwohner, die sich für ihre Straße und den Stadtteil einsetzen wollten und konnte sich auch am Samstag über viele motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen.

Auch die Beigeordnete Christine Becker, Dezernentin für das Amt für Jugend, Senioren und Soziales freute sich über die Beteiligung und dankte allen, die bei der Aufräumaktion mitgemacht haben sowie bei Nina Lesser für ihren Einsatz. Beigeordnete Becker hofft, dass es auch künftig gemeinsame Aktionen geben wird, um einige Missstände in diesem Bereich zu beseitigen und gemeinsam mit und für die Anwohnerinnen und Anwohner Verbesserungen in der Wohnsituation erreichen zu können.

Der Integrationsbeauftrage Nurettin Tan war ebenfalls in die Böcklinstraße gekommen. Auch er begrüßt das Engagement der neuen Streetworkerin.

Letztlich wollten die Beteiligten mit der gemeinsamen Aktion nicht nur einen Beitrag zu einer sauberen Stadt und Nachbarschaft leisten, sondern auch auf vorhandene Defizite aufmerksam machen, die es gemeinsam anzugehen gilt.

Kinder gehen bei der Aufräumaktion durch die Böcklinstraße 3Foto: Herr Lesser

Veröffentlicht am: 20.10.2020 | Drucken