Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Pressemitteilung Deutsche Jugendfeuerwehr: Jugendfeuerwehr Osterwald-Unterende ist Deutscher Meister

220904 djf bwb2Bundeswettbewerb 2022: Jugendfeuerwehr Osterwald-Unterende ist Deutscher Meister

Mehr als 200 Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 18 Jahren traten am Sonntag in Homburg um den Meistertitel der Deutschen Jugendfeuerwehr an. Mit der schnellsten und besten Leistung holte sich die Jugendfeuerwehr Osterwald-Unterende den Sieg.

Das niedersächsische Team konnte sich mit 1.437 Punkten an die Spitze setzen, dicht gefolgt von der Gruppe Wesel aus Niedersachsen mit 1.433 Punkten und der Gruppe Tirschenreuth aus Bayern mit 1.424 Punkten. „Herzlichen Glückwunsch den Gewinnergruppen. Wir haben hier enorm bemerkenswerte Läufe gesehen, getragen von einer tollen Stimmung im Stadion!“, sagte Christian Patzelt, Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr. „Die knappen Entscheidungen haben es besonders spannend gemacht. Aber ich möchte auch hervorheben, dass wir einen super fairen Wettstreit gesehen haben, in dem die Gruppen ihren Eifer und ihr Können demonstrieren konnten. Diese engagierten jungen Menschen sind es, die mich immer wieder begeistern.“

Der Bundeswettbewerb setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Im feuerwehrtechnischen A-Teil ist eine Löschübung mit Hürden zu absolvieren, der sportliche B-Teil ist ein 400-Meter-Staffellauf mit kleinen Aufgaben für die insgesamt neun Läufer:innen. Den Siegerpokal überreichte Juliane B. Vetter, deren Mann Manfred Vetter den Pokal stiftete und die Mitglied im Vorstand der Manfred Vetter-Stiftung ist.

Neben dem Bundeswettbewerb konnten die Jugendlichen auch in einem Kreativteil ihr Können unter Beweis stellen. Beim CreACTive-Wettbewerb am Samstagabend zeigten sie ihr künstlerisches, musikalisches oder schauspielerisches Talent. Die beste Darstellung lieferte in diesem Jahr die Jugendgruppe aus Magdeburg-Rothensee und erhielt dafür den Pit-Schäfer-Wanderpokal.

220904 djf bwb1Siegerfoto mit den drei besten Teams.

Veröffentlicht am: 05.09.2022 | Drucken