Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Saarland Picobello startet Aufräumaktion am 15. und 16. März - Aufruf zum Mitmachen / Zeit zum Anmelden bis zum 19. Februar

Der Entsorgungsverband Saar (EVS) lädt wieder alle interessierten Gruppen und Einzelpersonen ein, sich am landesweiten Frühjahrsputz „saarland picobello“ zu beteiligen und mitzuhelfen, z. B. KiTa-Außenanlagen, Schulhöfe und -wege, Straßenränder, öffentliche Grünflächen und Spielplätze sowie Waldwege und Gewässerränder von „wildem Müll“ zu befreien.

Die Einsammlung vor Ort und den Transport der picobello-Abfälle zu den EVS-Anlagen organisieren die saarländischen Städte und Gemeinden jeweils individuell. Der EVS entsorgt die Abfälle kostenfrei in seinen Anlagen. Der Partner Kaufland sponsert für die Kampagne erneut Schutzhandschuhe für die teilnehmenden Kinder und Schwerlast-Abfallsäcke.

Wer mitmachen möchte, sollte sich über die Online-Anmeldemaske unter www.saarland-picobello.de/anmeldung anmelden. Meldeschluss ist Montag, 19. Februar, der erste Tag nach den Fastnachtsferien. Die fristgerechte und schriftliche Anmeldung über die Online-Anmeldemaske ist Voraussetzung für einen Unfallversicherungsschutz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie für die rechtzeitige Auslieferung der Handschuhe und Abfallsäcke. Unmittelbar nach dem Versand der Online-Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per E-Mail eine automatisierte Eingangsbestätigung sowie weitere Informationen.

Als Umwelt-Tipp wird darum gebeten, die gelben picobello-Handschuhe für die teilnehmenden Kinder, bei denen es sich um hochwertige, langlebige Produkte in Arbeitsschutzqualität handelt, aus den Vorjahren erneut zu nutzen oder bei der Anmeldung für picobello 2024 einzuplanen, die Handschuhe auch für künftige picobello-Sammelaktionen zu verwenden.

Für Fragen zur Organisation vor Ort, insbesondere zum Transport des eingesammelten Mülls zu den EVS-Anlagen, steht in Homburg der kommunale picobello-Ansprechpartner Patrick Emser, Tel.: 06841/101-914, E-Mail: patrick.emser@homburg.de, zur Verfügung.  Alles Wichtige zu saarland picobello 2023 sowie Kontaktdaten für allgemeine Rückfragen zur Kampagne und zur Organisation der Sammelaktion gibt es unter www.saarland-picobello.de. Wie gewohnt werden ausgewählte Sammelaktionen im Frühsommer 2024 prämiert. Als Preise winken die beliebten picobello-Holzbänke.

  Veröffentlicht am: 25.01.2024 | Drucken