Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Sehenswertes in der Mensa - OB Schneidewind bei Auftakt der Kunstausstellung

Kunst in der MensaZur Eröffnung von „Kunst in der Mensa“ ersteigerte OB Rüdiger Schneidewind (2. v. l.) wieder ein Gemälde des Dekans Prof. Dr. Michael Menger (vorn) für einen guten Zweck. Mit dabei waren auch der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad (l.) und der Organisator der Ausstellung, Dr. Kurt W. Becker.

Am vorletzten Donnerstag öffneten sich einmal mehr die Türen zur sehenswerten Ausstellung „Kunst in der Mensa 2017“. Noch bis zum 17. Februar sind die vielfältigen Arbeiten von mehr als 60 Künstlerinnen und Künstlern aus dem Bereich des Universitätsklinikums im Bereich der Mensa zu sehen.

Zur Eröffnung gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und Tanz. Mit dabei waren die Jazz Combo der Uni Bigband, der Chor der Medizinstudierenden sowie orientalische Tänze. Wie in den vergangenen Jahren präsentieren Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität und des Universitätsklinikums Öl- und Acrylbilder, Aquarelle, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien, Installationen und auch Videos.

Organisiert wurde die Ausstellung von Dr. Kurt W. Becker, der ebenso wie Dekan Prof. Dr. Michael Menger und Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind die besondere Atmosphäre der übergreifenden Veranstaltung lobten.

Ins Leben gerufen wurde „Kunst in der Mensa“ im Wintersemester 2000/2001. Seit dieser Zeit zeigen Studierende, Dozenten und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig ihr großes kreatives Potential.

Veröffentlicht am: 13.02.2017 | Drucken