Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Spektakuläre Sprünge gezeigt - Bike-Contest des TV Kirrberg bot sensationellen Sport auf dem Rad

Bike 3Mit welchem Tempo und Können die zahlreichen wagemutigen Biker auf der spektakulären Strecke in Kirrberg unterwegs waren, war absolut sehenswert.

Einen spektakulären Fahrrad-Wettbewerb mit dem Titel Kunterbunt-Dirt-Contest hat der TV Kirrberg kürzlich auf der vereinseigenen Strecke im Sport und Kulturtreff im Tal in der Eckstraße organisiert.

Mehrere Hundert Zuschauer verfolgten den international besetzten Wett-kampf, bei dem 29 tollkühne Radfahrer in der Profi- und weitere 16 in der Amateurklasse über die verschiedenen Rampen mit ihren BMX- oder Spezialrädern ins Tal fuhren und flogen. Zwar gab es einige Stürze, doch ernsthaft verletzt wurde niemand, auch wenn der Sturz von Moritz Löwentraut kurz vor Beginn der Finalläufe zunächst schlimmer aussah.

Angestachelt von den Moderatoren spendeten die Zuschauer reichlich Applaus und machten jede Menge Krach für die Sprünge, Flüge, Salti und Schrauben, die die jungen Biker immer wieder zeigten. Diese wurde von den Moderatoren fachkundig und engagiert beschrieben, „backflip no hand oder threesixty“ hieß es dann.

Bei den Profis lag am Ende Antonin Honore aus Frankreich vor Alex Alanko aus Schweden.

In diesem Jahr hielt das gute Wetter, trotz der Verzögerungen, bis zum Schluss. Aber nicht nur die Strecke, auch das Organisationsteam des TV Kirrberg zeigte sich bestens präpariert. Dies galt nicht nur für den Ablauf des Wettbewerbs, sondern auch was die Versorgung der vielen Besucher betraf. Ein besonderer Dank der Veranstalter ging auch an die Sponsoren, die das Event unterstützten.

Bike PromisDie Verantwortlichen des TV Kirrberg waren vom Bike-Wettbewerb ebenso begeistert wie OB Rüdiger Schneidewind und die Sponsoren.

Veröffentlicht am: 19.06.2017 | Drucken