Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Stadtverwaltung stellt Vorschlagsliste für Schöffenwahl auf - Meldungen sind bis 6. April 2023 möglich

Schoeffenwahl1
Die Stadt Homburg erstellt in den kommenden Wochen die Vorschlagsliste zur Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2024 bis 2028.

Die Vorschlagsliste soll alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung angemessen berücksichtigen.

Das Amt des Schöffen ist ein Ehrenamt und nur Deutschen zugänglich, die am 1. Januar 2024 mindestens 25 Jahre, aber nicht älter als 69 Jahre sind.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis Donnerstag, 6. April 2023, bei der Stadtverwaltung, Hauptabteilung, Zimmer 208 oder 220, Telefon: 06841/101-208 oder -220, melden.

Das Bewerbungsformular und nähere Informationen über Fähigkeiten, Ausschlussgründe sowie Rechte und Pflichten eines Schöffen können im Internet unter www.homburg.de (Button auf der Startseite) und www.schoeffenwahl.de abgerufen werden.

Veröffentlicht am: 13.01.2023 | Drucken