Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Strandfest mit Ausstellung und großem Musikprogramm - Bürgermeister eröffnet Kunstausstellung und sticht Bierfass gekonnt an

Ausstellung
Ausstellung im Saal der Gustavsburg, vorn v. l. n. r.: Stadtratsmitglied Peter Fuchs, Bürgermeister Michael Forster, Ortsvorsteher Jürgen Schäfer, Künstlerin Inge Faralisch-Schäfer, Laudatorin Frau Quack und Künstler Frank Scheidhauer.

Nach zweijähriger Pause konnte am vergangenen Wochenende wieder das Jägersburger Strandfest, das älteste und größte Fest in Homburg, gefeiert werden.

Geboten wurde bei der 82. Auflage des Festes ein abwechslungsreiches, hochkarätiges Musikprogramm auf zwei Festivalbühnen an allen vier Festtagen von Freitag bis Montag. Der Montag fand mit einem Höhenfeuerwerk seinen Abschluss. Auch zahlreiche Fahrgeschäfte und Angebote für Speisen und Getränke sorgten für ein reges Festgeschehen.

Noch vor der Eröffnung des Festes mit einem Fassbier-Anstich durch Bürgermeister Michael Forster vor der Bühne „Am Weiherdamm“ wurde in der Gustavsburg die Kunstausstellung mit dem Titel „Wald und Wesen“ mit Arbeiten von Inge Faralisch-Schäfer und Frank Scheidhauer von Ortsvorsteher Jürgen Schäfer eröffnet. Die Ausstellung ist noch bis zum Samstag, 9. Juli 2022, täglich von 15 bis 18 Uhr zu sehen.

Den Fassbieranstich selbst nahm Bürgermeister Forster anschließend gekonnt vor. Zum Auftakt des Strandfestes konnte der Verwaltungschef neben zahlreicher politischer Prominenz und vielen Gästen auch eine Delegation des Patenboots „Homburg“ unter Leitung des Kommandanten der „Homburg“, Korvettenkapitän Florian Holzhüter.
Die Delegation wurde begleitet von zahlreichen Mitgliedern der Homburger Marinekameradschaft sowie dem Patenbootbeauftragten der Stadt, Achim Müller.

Bürgermeister Forster dankte allen am Fest beteiligten und auch dem Stadtrat für die Bereitstellung der notwendigen Gelder für dieses Fest.

Am Sonntag gab es auch einen ökumenischen Gottesdienst, der als Hubertusmesse im Hof der Gustavsburg umrahmt von den Jagdhornbläsern Jagdfreunde St. Ingbert gefeiert wurde. Das traditionsreiche Strandfest wurde organisiert vom Jägersburger Ortsrat unter Leitung von Ortsvorsteher Jürgen Schäfer, dem Heimat-, Kultur- und Verkehrsverein sowie dem Homburger Kulturamt.

Fassbieranstich

Band City Rock Projekt

BM und Korvettenkapitän Florian Holzhüter

Ausstellung 2

Veröffentlicht am: 07.07.2022 | Drucken