Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Teamspirit pur beim 11. Saar-Mobil Firmenlauf Homburg am 11. Mai - Bürgermeister Michael Forster freut sich bei der virtuellen Pressekonferenz auf das Event in der Innenstadt

Firmenlauf Start 2019Die Läuferinnen und Läufer stehen buchstäblich in den Startblöcken: Am Donnerstag, 11. Mai, um 18 Uhr heißt es wieder Sportschuhe anziehen und gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen beim 11. Saar-Mobil Firmenlauf auf der Homburger Talstraße an den Start gehen. Mitarbeitende, Azubis und Vorgesetzte gehen gemeinsam auf die 5 km-Laufstrecke und zeigen wahren Teamgeist.

Im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz informierten heute die Organisatoren der n plus sport GmbH gemeinsam mit Bürgermeister Michael Forster über den aktuellen Planungsstand.

„Nachdem der Saar-Mobil Firmenlauf nach zwei Jahren Pause im vergangenen Jahr endlich wieder live in Homburg stattfinden konnte, freuen wir uns dieses Jahr darauf, noch mehr motivierte Läuferinnen und Läufer an der Startlinie und zahlreiche jubelnde Fans entlang der Laufstrecke durch die Homburger Innenstadt begrüßen zu dürfen“, sagte Forster. Die virtuelle Variante des Firmenlaufs in Corona-Zeiten sei ein großes Plus gewesen, „dennoch spielt sich das wahre Leben nicht digital ab, sondern im persönlichen Miteinander. Wir haben im vergangenen Jahr spätestens beim Startschuss gemerkt, was uns in den zwei Jahren zuvor gefehlt hat“, so der Verwaltungschef.

Nämlich das: Außerhalb der Büroräume, der Produktionshallen und des Homeoffice kommen alle zu einem unvergesslichen Abend zusammen. „Auf der Strecke, die durch die Homburger Innenstadt führt, werden 4.000 Teilnehmer erwartet. Wir merken jetzt schon, dass die Euphorie bei den Unternehmen groß ist, wieder ein Teamevent für Ihre Mitarbeitenden zu gestalten“, sagte Ralf Niedermeier, Geschäftsführer der n plus sport GmbH.

Ähnlich beschreibt auch der Bürgermeister, was so an Rückmeldungen und Erwartungen bei ihm ankommt. Er habe den Termin auf jeden Fall geblockt, werde bei dem Event dabei sein.

Nach dem Teamfinish beim Lauf kann bei Live-Musik und guter Stimmung mit einem erfrischenden Kaltgetränk auf den gemeinsamen Erfolg angestoßen werden. Bei der großen Siegerehrung werden Unternehmen in den Kategorien „Größte Teams“, „Kreativpreis“ und „Azubi-Superstar“ ausgezeichnet.

Wer an diesem Donnerstagabend auf Geschäftsreise oder im Urlaub ist, kann auch diesmal wieder am „Virtual Run“ teilnehmen. Virtuelle Läuferinnen und Läufer können die 5 km-Laufstrecke an einem beliebigen Ort per App zurücklegen und gleichzeitig die Kollegen vor Ort unterstützen.

Getreu dem Motto „Laufend Gutes tun“ wird das Thema Charity beim Firmenlauf wieder großgeschrieben. Pro Teilnehmer landet ein Euro im Spendentopf für regionale Projekte und den offiziellen Charity-Partner Plan International Deutschland e.V.

Unternehmen können ihre Teilnehmer unter www.firmenlauf-homburg.de bis zum 24. April anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 19,50 Euro zzgl. MwSt. pro Person.

Weitere Informationen zum Saar-Mobil Firmenlauf Homburg gibt es online unter www.firmenlauf-homburg.de, auf Instagram (@firmenlauf.homburg) und bei Facebook (firmenlaufhomburg)

Der Saar-Mobil Firmenlauf Homburg wird unterstützt von:
Kreisstadt Homburg, Saar-Mobil GmbH, dm-drogerie markt, Robert Bosch GmbH, Karlsberg Brauerei, Kaufland, CUPRA by Autohaus Weiland, Kreissparkasse Saarpfalz, Stadtwerke Homburg, Creos Deutschland, PLUSCARD, Schaeffler Technologies, Laufschule Saarpfalz, Peppex Sports, Wochenspiegel, HOMBURG1, RADIO SALÜ, IHK Saarland, Charity-Partner: Plan International Deutschland e.V.

Veröffentlicht am: 02.03.2023 | Drucken