Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Unterspülung des Mauerwerks führt zur Sperrung an Gustavsburg - Dauerregen sorgt für Schaden an historischer Anlage

Gustavsburg 1 Schaden an der historischen Brüstungsmauer Foto: Daniel Fuchs

Aufgrund des Dauerregens der vergangenen Tage und Wochen ist es zu einer Unterspülung an der Gustavsburg in Homburg-Jägersburg gekommen. Betroffen ist ein historisches Brüstungsmauerwerk an der Seite der Gustavsburg in Verlängerung der Hubertuskapelle. Dort wurde das Mauerwerk auch einer Länge von etwa drei Metern sichtbar unterspült. Ob noch weitere Bereiche betroffen sind, wird derzeit untersucht.

Aufgrund der Unterspülung, die auch vom Innenhof der Burg sichtbar ist, musste ein Teil des Innenhofes und der Weg unterhalb der Burg aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Der Weg von der Straße bis zu den Weiheranlagen bleibt jedoch für Fußgänger begehbar. Auch der neu angelegte Parkplatz am Weiherdamm kann weiterhin genutzt werden.

Wie mit den Schäden umgegangen wird und ob es weitere Unterspülungen gibt, wird derzeit untersucht. In jedem Fall, das teilt das Bauamt der Stadtverwaltung Homburg mit, müssen die Reparaturarbeiten mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt werden. Derzeit können über die Dauer der Absperrung und die Größenordnung der bevorstehenden Arbeiten noch keine Auskünfte gegeben werden.

Als Einsatzkräfte waren bzw. sind Feuerwehrleute des Löschbezirks Jägersburg sowie der THW-Ortsgruppen Homburg und St. Ingbert vor Ort aktiv.

Untersuchungsarbeiten durch das THW Fotos: Peter Fuchs

Gustavsburg 2

Gustavsburg 3

Veröffentlicht am: 04.01.2024 | Drucken