Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Viele strahlende Gesichter beim Familien- und Kinderfest - Im Stadtpark wurde am Samstag einiges geboten

1
Die Organisatorinnen aus dem Amt für Jugend, Senioren und Soziales schauten sich beim Rundgang auch die Blaulichtmeile an, hier ein Feuerwehrfahrzeug aus dem Feuerwehrmuseum in Hermeskeil (v.l.n.r.: Beigeordnete Christine Becker, Anke Michalsky und Barbara Emser)

Strahlende Gesichter und strahlenden Sonnenschein bekam man am Samstag im Homburger Stadtpark zuhauf zu sehen. Beim Familien- und Kinderfest inklusive Aktionsmeile anlässlich des Deutschen Jugendfeuerwehrtags wurde den jungen und auch den älteren Besuchern einiges geboten.

Als um 11.30 Uhr SR-Moderator Michael Friemel gemeinsam mit Bürgermeister Michael Forster den offiziellen Startschuss für das 22. Fest dieser Art gab, waren sich die Veranstalter vom Amt für Jugend, Senioren und Soziales der Stadtverwaltung noch unschlüssig, ob das Wetter hält, denn dunkle Wolken begleiteten die Eröffnung. Nach und nach kam jedoch die Sonne und immer mehr Menschen zogen durch den Stadtpark. Viele Homburger Vereine und Organisationen stellten sich vor und luden zu Mitmachangeboten ein. Auf der großen Bühne gab es ein abwechslungsreiches Programm und zusätzlich hatten auch die zahlreichen Repräsentanten der Blaulicht-Meile einiges zu bieten. Einen Feuerwehr-Parcours galt es zu bewältigen, brennende Papp-Häuser wurden gelöscht und den Kids somit auch spielerisch beigebracht, was in Notsituationen wichtig ist. Auch THW und Polizei waren vor Ort, genauso wie Rettungsdienst, Krankenwagen und Hilfsorganisationen.

Feuerwehrmann Sam, bekannt aus der gleichnamigen Fernsehsendung posierte mit den Besuchern, ein weiterer Höhepunkt – im wahrsten Sinne des Wortes – war ein Gondelflug in mehr als 60 Metern Höhe mit Überblick über den gesamten Stadtpark. Hierfür standen nicht nur die jüngeren Besucher Schlange, auch viele Ältere wollten sich diesen Ausblick nicht entgehen lassen.

Künstlerisch betätigen konnten sich die Kids auch beim Mitmachangebot der Freien Kunstschule ARTefix, die Jägersburger Cheerleader „United Emeralds“ beeindruckte mit tollen Formationen. Für großen Spaßfaktor sorgten auch „Härr Georg“, der mit seinem Mobil unterwegs war und mit seinem vielseitigen Programm aus Comedy, Clownerie, Stand up und Jonglage ebenso wie Entertainer, Zauberer und Verblüffungskünstler „Magic Pete“ die Besucher unterhielt.

An den Ständen der Stadt, der Partnerstadt Ilmenau und des erst kürzlich gegründeten Jugendbeirats konnten die Besucher ins Gespräch kommen und mehr über diese Institutionen, ihre Aktionen bzw. über die Homburger Partnerstadt aus Thüringen erfahren.

Als gegen 16 Uhr ein Gewitter aufkam, beschlossen die Veranstalter, das Fest etwas früher als geplant zu beenden. Dennoch zogen alle ein positives Fazit und waren zufrieden, dass sie und die gekommenen Vereine und Organisationen mit ihrem Programm für viele strahlende Gesichter sorgen konnten.

2Bürgermeister Michael Forster eröffnete mit Moderator Michael Friemel das 22. Familien- und Kinderfest.

Es gab zahlreiche Angebote zum Mitmachen und Toben:

3

4

5

Hoch hinaus ging es für die mutigen Besucher, die sich in die Gondel trauten…

6

…und mit einem tollen Ausblick belohnt wurden.

16

17

„Härr Georg“ (hier mit Organisatorin Barbara Emser) und „Magic Pete“ unterhielten ihr Publikum.

7

8

Auch die Feuerwehrverantwortlichen stellten sich kurz auf der Bühne vor, hier der Präsident des Landesfeuerwehrverbands und Homburger Manfred Rippel sowie Christian Patzelt, der seit 2017 Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr ist.

9

Die Band „Silent Trigger“ der Learn to rock Music School heizte dem Publikum direkt am Morgen ein.

10

Die Cheerleader des TV Jägersburg zeigten ihr Können.

12

13

Der Bürgermeister bekam ein Geschenk aus der Homburger Partnerstadt Ilmenau überreicht. Eine Delegation um Eckhard Bauerschmidt war extra angereist und mit einem Stand Ort.

14

15

Veröffentlicht am: 07.09.2022 | Drucken