Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Viele strahlende Kinderaugen beim St. Martinsumzug in der Innenstadt

image0Foto: Ramona Magold

Der St. Martinsumzug in der Homburger Innenstadt ist schon immer eine echte „Großveranstaltung“ und ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt und der Kulturgesellschaft gewesen. Am vergangenen Freitag fand der Umzug erneut statt – und es kamen nochmal mehr Menschen auf den Historischen Marktplatz als in den Jahren zuvor.

Von allen Seiten strömten am Freitagnachmittag die Kinder mit ihren Laternen Richtung Marktplatz und bestaunten das große Martinsfeuer, das die Feuerwehr auf dem Platz entzündete. Die Pfarrkapelle führte zusammen mit St. Martin hoch zu Ross die Gruppe an und zog mit ihr durch die St. Michael Straße, die Talstraße und die Fruchthallstraße über die Karlsbergstraße zurück zum Marktplatz.

Dort wurde die Geschichte des Heiligen St. Martin vorgelesen und -gespielt, im Anschluss gab es für die Kinder Brezeln, gestiftet von der Kulturgesellschaft und dem Restaurant „Oh!lio“ – eine rundum gelungene Veranstaltung, auch durch die erneut sehr gute Organisation und Zusammenarbeit zwischen Kulturamt, Baubetriebshof, Feuerwehr, Polizei, Ordnungsamt und den Maltesern.

image2Foto: Ramona Magold

Veröffentlicht am: 14.11.2022 | Drucken