Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Alice Hoffmann gastiert am Freitag im Saalbau - Tickets für ihr Programm Torschlusspanik sind noch erhältlich

Mit der Rolle der Hilde Becker ist Alice Hoffmann durch 24 Folgen der ARD-Comedyserie „Familie Heinz Becker“ bundesweit bekannt geworden.

Diese Rolle ist aber nur ein verschwindend geringer Ausschnitt im Leben und in der Arbeit der Schauspielerin und Autorin. Am Freitag, 28. Oktober 2022, ist sie mit ihrem neuen Programm namens Torschlusspanik zu Gast im Homburger Saalbau. Beginn ist um 20 Uhr. Tickets gibt es über den Anbieter ticket regional sowie bei der Tourist-Info am Kreisel in der Talstraße. Es wird voraussichtlich auch eine Abendkasse geben.

Was viele nicht wissen und auch nicht für möglich halten: Alice Hoffmann ist keine Saarländerin. Sie kam erst im Alter von 14 Jahren aus der Kölner Gegend ins Saarland und nahm den saarländischen Dialekt ebenso freudig an wie die sechs anderen Fremdsprachen, die sie mehr oder weniger beherrscht. Nach dem Abitur und einigen Semestern Soziologie, Psychologie und Germanistik an der Universität des Saarlandes schloss sie das Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken ab. Es folgten Engagements am Saarländischen Staats- und Landestheater, u.a. auch in Kinder-Musicals.

Seit 1972 arbeitet Alice Hoffmann als Moderatorin, Sängerin, Sprecherin und Darstellerin in Hörspiel- und Fernsehproduktionen. Neben ihrer Fernsehrolle als Hilde Becker kennt man sie auch als Polizeisekretärin aus zahlreichen Saarbrücker Tatort-Folgen. Als die naiv-kluge Vanessa Backes begeistert sie seit 1998 Theater- und Kabarettfreunde.

In ihrem neuesten Programm „Torschlusspanik“ gelangt Alice Hoffmann an den Punkt in ihrem Leben als Hausfrau, an dem sie sich fragt ob sie wirklich schon alles gemacht hat, was sie sich vornahm. Ayurveda-Kuren, eine neue Sprache lernen oder sich noch einmal unsterblich verlieben. Natürlich kommt es aber anders. Wieder einmal wird deutlich, dass das Leben kein Wunschkonzert ist.

Mit ihrer spitzen Zunge, viel Wortwitz und einer Portion frechem Charme sorgt Alice Hoffmann beim Publikum für einen Lachmuskelkater vom Feinsten.

Veröffentlicht am: 25.10.2022 | Drucken