Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Am bundesweiten „Tag des Wanderns“ lädt Stadt Homburg zur Bürger-Wanderung entlang der „Schlossberg-Tour“ ein

Auf Initiative des Deutschen Wanderverbandes wurde vor einigen Jahren der 14. Mai zum bundesweit begangenen „Tag des Wanderns“ erklärt. Im Rahmen dieses Tages lädt das Kulturamt der Stadt Homburg am kommenden Dienstag, 14. Mai, 16.30 Uhr, Bürgerinnen und Bürger dazu ein, unter Führung des erfahrenen Kulturtourismusexperten Klaus Friedrich auf einem Abschnitt des Premium-Wanderwegs „Schlossberg-Tour“ rund um Homburgs Hausberg eine erstaunlich vielfältige Kulturlandschaft sowie immer wieder auch etliche interessante „Juwelen“ am Wegesrand zu entdecken. „Dabei bietet sich entlang dieser Tour auch die Gelegenheit, einen eher unbekannten Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau und seine bewegte Geschichte kennenzulernen“, sagt Kulturamtsleiter Christoph Neumann.

Klaus Friedrich ergänzt: „Das Wandern zählt zu Recht zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen – und Homburg ist ein echtes Wanderparadies. Dabei findet sich hier mit der „Schlossberg-Tour“ einer der schönsten Premiumwege der Region, der zugleich als „Wander-Muss“ im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau gilt. Zudem berühren etliche weitere auch überregional bedeutende Strecken unsere ins Grüne eingebettete Stadt, die somit sowohl in Zentrumsnähe als auch in den Ortsteilen erstaunlich abwechslungsreiche Wander- und Naturerlebnisse bietet.“

Die Teilnahme an der etwa zweistündigen Wanderung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Start ist um 16.30 Uhr am „Gipfelkreuz“ auf dem Homburger Schlossberg. Der Wanderparkplatz unterhalb der Ruine der Vauban-Festung, Schlossberg-Höhen-Straße 1, 66424 Homburg, kann bei Bedarf kostenlos genutzt werden. Weitere Parkplätze sind auf dem fußläufig gut zu erreichenden „Glacis“ im Vorfeld.

Die Wanderung ist als „mittelschwer“ klassifiziert. Trittsicherheit, feste Schuhe, dem Wetter und der Wanderung angepasste Kleidung sowie eine gute Grundkondition werden vorausgesetzt. Die Durchführung ist wetterabhängig. Verträgliche Hunde an der Leine sind herzlich willkommen! Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr.

  Veröffentlicht am: 07.05.2024 | Drucken