Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Grünpaten wurden für ihren Einsatz geehrt

Mehr als 30 Personen kamen zum Empfang der Stadt

 

Die ehrenamtlichen Grünpatinnen und Grünpaten und die Aufsichtspersonen in der Galerie im Saalbau sind am vergangenen Montag, 29. April, bei einem Empfang der Stadt von Bürgermeister Michael Forster für ihren Einsatz gelobt worden.

 

Die sonst für den Herbst übliche Ehrung musste Ende 2023 aufgrund einer Haushaltssperre verschoben werden. Daher bekamen die Grünpaten, die Galerieaufsichtspersonen sowie die Wanderwegebetreuer ihre Urkunden und ein kleines Geschenk für ihren Einsatz im vergangenen Jahr per Post. Auf das Treffen mit den wichtigen persönlichen Gesprächen wollte Bürgermeister Michael Forster aber dennoch nicht verzichten. Daher wurde am Montag das ausgefallene gemeinsame Abendessen im Café des Römermuseums in gemütlicher Atmosphäre und einem angenehmen Beisammensein nachgeholt.

 

Bürgermeister Forster bedankte sich bei den Grünpatinnen und Grünpaten sowie den Aufsichtspersonen für ihren Einsatz zum Wohle der Stadt und der Allgemeinheit. „Sie haben sich entschieden, nicht nur zuzusehen, sondern selbst mit anzupacken und einen aktiven Beitrag zu leisten. Dafür bin ich Ihnen dankbar“, sagte der Bürgermeister.

 

Mit diesem ehrenamtlichen Engagement setzten die Bürgerinnen und Bürger auch ein Zeichen für Gemeinschaft und Solidarität trügen so zum positiven äußeren Erscheinungsbild und zum kulturellen Angebot der Stadt bei, betonte Michael Forster.

 

Neben den lobenden Worten standen die Gespräche zwischen den Grünpaten und auch mit dem Bürgermeister im Mittelpunkt des Abends. So nutzen viele von ihnen die Möglichkeit, dem Verwaltungschef auch einige Hinweise zu geben, wo sie Verbesserungsmöglichkeiten sehen im Bereich von Grünflächen oder möglichen Bepflanzungen sehen.

 

Die Grünpatenaktion selbst wurde 1995 unter Oberbürgermeister Reiner Ulmcke ins Leben gerufen. Unter den rund 60 Grünpaten befinden sich vor allem Einzelpersonen, aber auch Unternehmen und Geschäfte sowie Gruppen und Vereine.

  Veröffentlicht am: 30.04.2024 | Drucken