Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Grünschnittannahme macht nach dem 16. Dezember Pause - Wertstoffzentrum bietet Annahme kleinerer Mengen auch im Winter

Die Grünschnittannahmestellen in den Ortsteilen Jägersburg, Kirrberg und Einöd, die zentrale Sammelstelle in der Neuen Industriestraße und auch die Annahmestelle bei der Firma Jacoby in Erbach gehen nach Samstag, 16. Dezember, in die Winterpause.

Anschließend ist die Abgabe von Grünschnitt nur noch am Wertstoffzentrum Am Zunderbaum möglich. Die Abgabe ist jedoch auf Kleinmengen beschränkt. Hier können mit gültiger Grünschnittkarte bis zu drei Säcke Grüngut abgegeben werden. Wer keine Flatrate-Karte für die Abgabe des Grünguts vorweisen kann, muss eine Gebühr entrichten.

Allerdings steht im Wertstoffzentrum nur ein Container zur Verfügung. Es empfiehlt sich daher, größere Mengen möglichst noch bis zum 16. Dezember auf dem Platz in der Neuen Industriestraße abzugeben.

Je nach Wetterlage endet die Annahmepause voraussichtlich Anfang oder Mitte März 2024.

Veröffentlicht am: 29.11.2023 | Drucken