Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Grünschnittkarte für 2024 ohne Termin erhältlich

Um die Grünschnittsammelplätze im Homburger Stadtgebiet auch in diesem Jahr nutzen zu können, ist der Erwerb einer neuen Grünschnittkarte notwendig.

Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Der Preis für die Karte beträgt wie in den Vorjahren 25 Euro und ist für das Kalenderjahr 2024 gültig. Möglich ist der Erwerb der Karte bereits seit Anfang des Jahres.

Die Karten können an den bekannten Verkaufsstellen - in der Tourist-Info in der Talstraße und an der Information im Rathaus - erworben werden. Eine Terminvereinbarung für den Kauf der Grundgutkarten ist nicht erforderlich.

Wer den Weg ins Rathaus vermeiden möchte, kann die Grünschnittkarte auch online buchen. Bezahlt werden kann hier unter anderem bequem per Pay-Pal. Nach Zahlungseingang wird die Karte auf dem Postweg zugestellt. Die Grünschnittplätze öffnen voraussichtlich wieder im März. Die kostenlose Abgabe von kleineren Mengen Grünguts ist aber auch jetzt im Wertstoffzentrum Am Zunderbaum möglich, wenn eine aktuelle Grüngutkarte vorgezeigt werden kann.

  Veröffentlicht am: 25.01.2024 | Drucken