Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Illegale Müllablagerung in der Glanstraße

Stadtverwaltung bittet um Mithilfe bei Suche nach Verursachern

Eine große Menge Müll ist im Lauf der vergangenen Nacht (von Montag auf Dienstag, 18. zum 19. März) auf dem Containerstandplatz an der Ecke Inastraße/Glanstraße in Homburg-Erbach illegal abgeladen worden. Dabei wurden mindestens zehn Kubikmeter in Säcke verpackter Hausmüll, Bauschutt und Grünabfall abgeladen.

Die Menge kann nur mit einem größeren Fahrzeug oder LKW dort hingefahren worden sein und dürfte beim Abladen einige Zeit in Anspruch genommen haben. Die städtische Ortspolizeibehörde konnte bisher keine Verursacher feststellen. Daher bittet die Stadtverwaltung um Mithilfe bei der Suche nach den Personen, die den Müll dort illegal abgeladen haben. Vielleicht hat jemand, der in dem angrenzenden Unternehmen INA arbeitet oder an der in der Nähe befindlichen Bushaltestelle gewartet hat, eine hilfreiche Beobachtung gemacht. Wer einen sachdienlichen Hinweis geben kann, möge sich bitte an die Stadtverwaltung unter Tel.: 06841/101-0 oder direkt an die Polizeidienststelle Homburg wenden.

Nicht nur, dass durch diese riesige Menge Müll ein äußerst unschönes Bild an dem Containerstandplatz entstanden ist, die Entsorgung des Mülls verursacht eine Menge Aufwand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Baubetriebshofs sowie erhebliche Kosten.

  Veröffentlicht am: 19.03.2024 | Drucken