Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Musiksommer startet mit „Tandaradau“ - Soul- und Funk-Band sowie „Armstrong´s Ambassadors“ treten auf

Zum Start des Homburger Musiksommers am Freitag, 2. Juni, gibt es in der Reihe „Querbeat“ 80er- und 90er-Hits von Stevie Wonder, Phil Collins, Toto und Michael Jackson, aber auch aktuelle Werke von Jan Delay, Bruno Mars und Pharrell Williams auf die Ohren.

Mit einem abwechslungsreichen Repertoire auf hohem musikalischen Niveau und mit viel Spielfreude kann sich das Publikum ab 19 Uhr auf dem Historischen Marktplatz auf erstklassiges Live-Entertainment der Gruppe „Tandaradau“ freuen. Die neunköpfige Soul- und Funk-Band besteht aus einer eingespielten Rhythmusgruppe, einer Bläsersektion, den „Fabulous Saarbrooklyn-Horns“, und zwei Sängerinnen.

Beim ersten Jazz-Frühschoppen des Jahres kommen am Samstag, 3. Juni, „alte Bekannte“: „The Armstrong´s Ambassadors“ kann man mittlerweile als Stammgäste auf dem Marktplatz bezeichnen und jedes Mal begeistert das Sextett mit Songs des berühmten Louis Armstrong und seinen All Stars, der wohl bekanntesten Dixieland-Formation aller Zeiten, aufs Neue. Die „Armstrong’s Ambassadors“ haben es sich nicht zur Aufgabe gemacht, das Original bis zum letzten Halbton zu kopieren. Es geht darum, den Stil sowie die bekanntesten Phrasen und musikalischen Markenzeichen der All Stars zu präsentieren. Diese einmalige Besetzung besteht aus einigen der besten Musiker Europas, die nicht nur stilecht spielen, sondern gleichermaßen dem musikalischen Thema sehr verbunden sind und diesem mit Leidenschaft und Begeisterung gegenüberstehen.

In der vergangenen Stadtratssitzung wurde beschlossen, dass der Historische Marktplatz über die Sommermonate bis zum 15. September autofrei bleibt. Somit steht dieser ab dem 1. Juni als Parkfläche nicht mehr zur Verfügung. Für die Reihe Querbeat (freitags) kann es aufgrund erhöhten Besucheraufkommens im Bereich des Marktplatzes zu Straßensperrungen ab der Einmündung St. Michael-Straße kommen, für samstags sind keine Sperrungen vorgesehen.

Bis zum 12. September sind freitags und samstags beim Homburger Musiksommer mehr als 30 Auftritte in den Reihen „Querbeat“ und beim Jazz-Frühschoppen geplant. Das komplette Programm liegt im Rathaus sowie in der Tourist-Info und an weiteren markanten Punkten in der Innenstadt aus. Zu finden ist es auch im Internet unter www.musiksommer-homburg.de.

Veröffentlicht am: 26.05.2023 | Drucken