Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Neuer Müllabfallkalender für 2023 liegt aus - Abfuhrtermine und weitere Infos zu Fragen der Entsorgung

Zum Jahreswechsel gibt es in Homburg wieder einen von der Stadtverwaltung herausgegebenen kostenlosen Müllabfuhrkalender.

Der neue Abfuhrplan für das Jahr 2023 ist ab dem 2. Januar gültig. Er wurde in den vergangenen Tagen ausgeliefert und ist daher bereits verfügbar. Die neue Jahresübersicht liegt im Baubetriebshof (BBH), im Rathaus, bei den Stadtwerken, den Ortsvorstehern und Ortsvertrauenspersonen aus. Auch beim Wertstoffzentrum und in der Tourist-Info liegt der Kalender zur kostenlosen Mitnahme bereit.

Aus der Übersicht gehen die Abfuhrtermine für den Restmüll, den Biomüll, die Gelbe und die Blaue Tonne für jede Straße in Homburg hervor. Auch Verschiebungen aufgrund von Feiertagen sind dem Plan zu entnehmen. Da es in diesem Jahr zum Abschluss eine 52. Kalenderwoche gibt, wird die Abfuhr in Bezug auf die entsprechenden Tage und die geraden und ungeraden Wochen nach dem bisherigen Rhythmus beigehalten.

Informationen zum Wertstoff-Zentrum Am Zunderbaum sowie zum Sperrmüll finden sich in dem Abfuhrplan ebenfalls, erklärt Patrick Emser vom BBH. Enthalten sind auch Informationen zur Abgabe des Grünguts. So sind die Container-Standorte in den drei Stadtteilen und deren Öffnungszeiten ebenso aufgelistet wie die Abgabestelle bei der Firma Jakoby. Aufgestellt werden die Container nach der derzeitigen Pause voraussichtlich Mitte März 2023.

Wichtig sei nach wie vor, so Emser, auch im kommenden Jahr darauf zu achten, dass die Mülltonnen immer früh um 6 Uhr am Abfuhrtag bereit stehen.

Termine für die Abfuhr von Sperrabfall gibt es in diesem Jahr und über den Jahreswechsel nicht mehr. Diese sind komplett vergeben. Neue Sperrabfalltermine können ab Montag, 2. Januar 2023, wieder angemeldet und vergeben werden. Sperrabfall bis zu einer Menge von zwei Kubikmetern kann allerdings zu den Öffnungszeiten des Wertstoffzentrums am Zunderbaum gegen eine geringe Gebühr abgegeben werden.

Veröffentlicht am: 16.12.2022 | Drucken