Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Neuer Müllabfallkalender für 2024 liegt aus - Abfuhrtermine und weitere Infos zu Fragen der Entsorgung

Zum Jahreswechsel gibt es in Homburg wieder einen von der Stadtverwaltung herausgegebenen kostenlosen Müllabfuhrkalender.

Der neue Abfuhrplan für das Jahr 2024 ist ab dem 2. Januar gültig. Er wurde in den vergangenen Tagen ausgeliefert und ist daher bereits verfügbar. Die neue Jahresübersicht liegt im Baubetriebshof (BBH), im Rathaus, bei den Stadtwerken, den Ortsvorstehern und Ortsvertrauenspersonen aus. Auch beim Wertstoffzentrum und in der Tourist-Info liegt der Kalender zur kostenlosen Mitnahme bereit.

Aus der Übersicht gehen die Abfuhrtermine für den Restmüll, den Biomüll, die Gelbe und die Blaue Tonne für jede Straße in Homburg hervor. Auch Verschiebungen aufgrund von Feiertagen sind dem Plan zu entnehmen. Ein Blick in den neuen Abfuhrkalender ist in jedem Fall lohnend, da es in Homburg mit Beginn des neuen Jahres insgesamt acht Touren für die Biomülltonnen gibt statt bisher sechs. Außerdem gibt es 2024 nur noch vier Touren für die Gelben Tonnen. Hier waren es bisher fünf.

Informationen zum Wertstoff-Zentrum Am Zunderbaum sowie zum Sperrmüll finden sich in dem Abfuhrplan ebenfalls, erklärt Patrick Emser vom BBH. Enthalten sind auch Informationen zur Abgabe des Grünguts. So sind die Container-Standorte in den drei Stadtteilen und deren Öffnungszeiten ebenso aufgelistet wie die Abgabestelle bei der Firma Jakoby. Aufgestellt werden die Container nach der derzeitigen Pause voraussichtlich Mitte März 2023.

Wichtig sei nach wie vor, so Emser, auch im kommenden Jahr darauf zu achten, dass die Mülltonnen immer früh um 6 Uhr am Abfuhrtag bereit stehen.

Termine für die Abfuhr von Sperrabfall gibt es in diesem Jahr fast nicht mehr. Neue Sperrabfalltermine können ab Montag, 2. Januar 2024, wieder angemeldet und vergeben werden. Sperrabfall bis zu einer Menge von zwei Kubikmetern kann allerdings zu den Öffnungszeiten des Wertstoffzentrums am Zunderbaum gegen eine geringe Gebühr abgegeben werden.

Bei der Abfuhr der Gelben Tonne kommt es zum 1. Januar 2024 zudem zu einem Entsorgerwechsel zur RMG Rohstoffmanagement GmbH im gesamten Saarpfalz-Kreis. Da RMG die aktuell im Kreisgebiet befindlichen Gelben Tonnen des bisherigen Entsorgers nicht übernimmt, wird diese außer in St. Ingbert eigene Gelbe Tonnen im Kreisgebiet verteilen.

Der bisherige Entsorger ist dazu verpflichtet, die „alten“ Gelben Tonnen bis einschließlich 31. Dezember im Kreisgebiet zu belassen. Spätestens hiernach wird er die bisherige Gelbe Tonne abziehen. Bereits seit dem 27. November teilt die RMG Rohstoffmanagement GmbH „neue“ Gelbe Tonnen auf dem Gebiet des Saarpfalz-Kreises aus. Die Verteilung wird voraussichtlich vor Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Ab dem 1. Januar soll dann die „neue“ Gelbe Tonne genutzt werden.

  Veröffentlicht am: 21.12.2023 | Drucken