Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Radlerfreunde brachten 300 Räder wieder in den Verkehr - Pause der ehrenamtlichen Fahrradwerkstatt bis zum 10. Januar

Die Fahrradwerkstatt für Bedürftige und Flüchtlinge macht Pause. An diesem Mittwoch, 6. Dezember, hat die Fahrradwerkstatt der Radlerfreunde Homburg für dieses Jahr zum letzten Mal geöffnet. Am Mittwoch, 10. Januar 2024, geht es dann weiter.

Im Verlauf dieses Jahres wurden beeindruckende 300 Fahrräder von dem engagierten Team verkehrstauglich gemacht. Diese wieder neu zur Verfügung gestellten Fahrräder sind dabei nicht nur ein Mittel zur Fortbewegung, sondern auch Symbole für Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Durch diese Bemühungen konnten viele Menschen nicht nur ihre Mobilität verbessern, sondern auf diesem Weg auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten.

An 25 Ausgabeterminen fanden die verkehrstauglich gemachten Fahrräder ihren Weg zu Flüchtlingen und Bedürftigen in Homburg. Dies trug dazu bei, dass Menschen, die möglicherweise einen nur eingeschränkten Zugang zu Transportmitteln haben, nun flexibler und selbstständiger ihre täglichen Aktivitäten bewältigen können. Die positive Resonanz aus der Gesellschaft zeugt von der Bedeutung und dem Erfolg der Initiative, was sich in der hohen Spendenbereitschaft von Fahrrädern widerspiegelt, berichten die Radlerfreunde.

Ab Mittwoch, 10. Januar, können auch wieder jeden Montag und alle 14 Tage mittwochs Fahrradspenden in der Fahrradwerkstatt, Berliner Straße 96 in Homburg-Erbach abgegeben werden. Sollten Spender von Fahrrädern keine Transportmöglichkeit haben, können sich diese mit Karin Schwemm (Tel.: 06841 101-117) im Homburger Rathaus in Verbindung.

Zum Abschluss dieses erfolgreichen Jahres möchte sich das Team der Radlerfreunde Homburg für die großzügige Unterstützung bedanken und alles Gute für die bevorstehenden Festtage und das neue Jahr wünschen.

Veröffentlicht am: 04.12.2023 | Drucken