Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Ro Gebhardt spielt am Römermuseum - „Kultur im Museum“ geht am 14. September weiter

An diesem Donnerstag, 14. September, kommt Ro Gebhardt im Rahmen der Reihe „Kultur im Museum“ nach Homburg.

Er gilt nicht nur als einer der führenden saarländischen Gitarristen und Komponisten in den Genres Jazz, Latin & Blues, sondern steht seit vielen Dekaden auf nationalen und internationalen Bühnen und präsentiert dort Qualität und Know-How made in Saarland.

Unter dem Titel Ro Gebhardt`s „International" feat. Jan von Klewitz alt-sax & Armindo Ribeiro vocals tritt Gebhardt mit seiner Band ab 20 Uhr im Innenhof des Edelhauses am Römermuseum Schwarzenacker auf. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Ro Gebhardt’s „International“ ist die Konsequenz aus 40 Jahren Bühnenerfahrung. Über den Fusion-Jazz, Modern-Jazz und Hard Bop hinaus mit Anleihen aus der lateinamerikanischen Tradition, dem Blues und dem Pop, kreiert die Band einen abgeklärten, entspannten und sehr humorvollen Sound. Eine exzellent besetzte Band garantiert die Umsetzung waghalsiger, virtuoser aber auch gefühlvoller, balladesker Kompositionen aus der Feder des Bandleaders. Der Sound, eine Mischung aus pfiffigen Eigenkompositionen, gewagten Bearbeitungen von Klassikern und kraftvollen Improvisationen, originell und wie immer unvergleichbar.

Als Musiker, der mittlerweile erfolgreich auf Bühnen wie dem Blue Note in New York, beim Central Park Jazzfest NYC, dem Duc de Lombard in Paris, dem Aquarium in Warschau oder dem A-Trane in Berlin gestanden hat und der als Gastdozent an Hochschulen und Universitäten wie z.B. dem Harbor Conservatory for the Performing Arts in New York, Malta, Mainz, Köln oder Weimar geladen wurde, ist Ro Gebhardt wohl einer der gefragteren Musiker Deutschlands und Europas.

Mit Ro Gebhardt’s "International" steht ein Quintett der Extraklasse auf der Bühne. Für Grooves, die unter die Haut gehen, sorgt die grandiose Rhythmusgruppe mit dem Nachwuchstalent Alec Gebhardt am Bass und Jonas Drobczinsky an den Drums. Am Alt-Sax ist der fast schon als Legende geltende Berliner Jan von Klewitz zu hören.

Tickets für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es über ticket regional (www.ticket-regional.de/homburg), in der Tourist-Info oder an der Abendkasse.

Veröffentlicht am: 12.09.2023 | Drucken