Topaktuell

Wegen einer geschlossenen Veranstaltung ist das Römermuseum am 12.07.2024 ab 13 Uhr geschlossen

Wertstoffzentrum Am Zunderbaum schließt wegen einer internen Veranstaltung am 12. Juli bereits um 12 Uhr

Einladung zu Bürgerfahrten zum 35. und 40. Jubiläum in die Hombuger Partnerstädte

Die Tourist-Info schließt am Freitag, 12. Juli aufgrund einer internen Veranstaltung bereits am 12.30 Uhr

Die Stadtbibliothek schließt am Freitag, 12. Juli, aufgrund einer internen Veranstaltung bereits um 12.30 Uhr.

Roxette-Tributeband und die Allotria Jazz Band sind zu Gast

Am kommenden Wochenende geht´s weiter mit dem Homburger Musiksommer auf dem Historischen Marktplatz. Zu Gast ist am Freitagabend ab 19 Uhr in der Reihe Querbeat ist „ROX!“. Beim Jazz-Frühschoppen am Samstag ab 11 Uhr begrüßen „alte“ Bekannte das Publikum: Die Allotria Jazz Band.

Roxette ist nach ABBA der erfolgreichste schwedische Export im Bereich Rock und Pop. Überall hört man die Hits „The Look”, „Listen to your heart“, „It must have been Love“, die Roxette in den 90er-Jahren weltbekannt gemacht haben, noch heute.

„ROX!“ ist eine niederländische Roxette-Tributeband, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, diesen Zeitgeist wieder auf die Bühne zu bringen. Um dem Ganzen den letzten Schliff zu geben, wird alles aufgefahren - vom Outfit bis hin zu vielen Original-Instrumenten sehen die Zuschauer einen Auftritt auf höchstem Niveau, der sie zurück in die Glanzzeit von Roxette katapultiert.
Zum 20-jährigen Jubiläum des Homburger Musiksommers passt keine Band besser ins Programm als die Allotria Jazz Band. Sie gilt seit mehr als 40 Jahren als die Jazz-Institution in München und weit darüber hinaus. Die Band unter Leader Rainer Sander war von den Anfängen des Musiksommers bis heute, meist in zweijährigem Rhythmus, eine tragende Säule des Homburger Musiksommers. Ihr Sound war schon immer etwas Besonderes und hebt sich mit den vier Bläsern in der Frontlinie deutlich von den meisten Bands des traditionellen Jazz ab. Die Arrangements, im Wesentlichen von Colin Dawson und Rainer Sander geschrieben, umfassen Kompositionen von Scott Joplin, Ferdinand Lemott, „Jelly Roll“ Morton, Louis Armstrong, Thomas Wright, „Fats“ Waller, „Duke“ Ellington, „Benny“ Goodman und vieler anderer. Die Musiker der Allotria Jazz Band sind allesamt hervorragende Solisten, zum Teil mit eigenen internationalen Karrieren.

Bei den Veranstaltungen kann es im Bereich des Marktplatzes zu Straßensperrungen ab der Einmündung St. Michael-Straße kommen. Diese wird im Falle eines erhöhten Besucheraufkommens spontan vor Ort veranlasst.

Das Programmheft zum Musiksommer ist in der Tourist-Info, im Rathaus und in vielen Geschäften der Homburger Altstadt erhältlich. Alle Informationen sind auch im Internet unter www.musiksommer-homburg.de zu finden.

  Veröffentlicht am: 24.06.2024 | Drucken