Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Sommersemester der Akademie für Ältere beginnt - Leiterin Patricia Hans stellt Angebote vor

Die Homburger Akademie für Ältere startet am Montag, 13. März, in das neue Sommersemester.

Lediglich der Kurs Philosophie beginnt am Mittwoch, 29. März. Darauf weist Patricia Hans, die Leiterin der Akademie hin. Die Woche bei der Akademie beginnt gleich mit Yoga und Qigong, den Angeboten zur Gesundheitsbildung. Diese finden im Haus der Begegnung der AWO in der Spandauer Str.10 in Homburg Erbach statt.

Neben den sogenannten „Kernkursen“ wie Gedächtnistraining, Literatur, Kunstgeschichte, Sprachen, Aquarellieren und Handy sind die Angebote rund um den Computer in diesem Jahr auch in anderem Format - wie etwa einem Workshop - vorgesehen. Ein Französischkurs für neu Beginnende startet ebenfalls in diesem Semester.

Die Anfangslektüre in der Literatur wird diesmal „Fahrenheit 451“ von Roy Bradbury und „Terror“ von Ferdinand Schirach sein. In der Kunstgeschichte befassen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Max Beckmann. Der Philosophiekurs will sich den Vertretern des Mittelalters widmen. Es wird explizit darauf hingewiesen, dass die Teilnahme am Philosophiekurs keinerlei Vorkenntnisse voraussetzt.

Auch in diesem Semester gibt es neben der AWO eine Kooperation mit einem Fitness-Studio in Schwarzenbach, wo der Kurs zum Training für das Gleichgewicht unter dem Titel „Balance and Core“ immer freitags um 10.15 Uhr stattfindet.

Weitere Informationen zu allen Angeboten gibt es ab sofort unter Tel.: 0171 6272215 (Patricia Hans) und im Rathaus Am Forum bei der VHS unter Tel.: 06841 101-106 (Isabelle Keßler).

Veröffentlicht am: 02.03.2023 | Drucken