Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Telekom rüstet in Einöd auf - Einschränkungen im Mobilnetz in der ersten Dezember-Woche möglich

Wie die Telekom in einem Schreiben an Bürgermeister Michael Forster mitteilt, wird das Unternehmen in der Kalenderwoche 49 (4. bis 10. Dezember) im Stadtteil Einöd umfangreiche Arbeiten durchführen.

Dabei wird der Standort technologisch auf die neueste Antennen- und Systemtechnik umgerüstet, um auch künftig das beste Netz - sowohl im 2G-, 4G- und 5G-Bereich - zur Verfügung stellen zu können, wie es in dem Brief heißt.

Dabei könne es in besagter Woche vorkommen, dass Bürgerinnen und Bürger in Einöd zeitweise nicht über ihr Mobiltelefon telefonieren können bzw. nicht erreichbar sind. Im WLAN angemeldete Smartphones seien davon nicht betroffen. Bei Fragen hilft der Kundenservice der Telekom unter Tel.: 0800/330-2202 weiter, weitere Kontaktdaten stehen auf der Homepage www.telekom.de/kontakt.

Die Arbeiten sollen in der Kalenderwoche 49 komplett abgeschlossen werden, teilt das Unternehmen weiter mit.

Veröffentlicht am: 23.11.2023 | Drucken