Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

4. Bierwanderung am Tag Christi Himmelfahrt - Homburger Kulturgesellschaft lädt zu großer Runde ein

IMG 6213Bierwanderung im Jahr 2019 mit dem Initiator Achim Müller (Kulturgesellschaft), dem Geschäftsführer der Karlsberg Brauerei, Markus Meyer, und Bürgermeister Michael Forster. Bild: Bernhard Reichhart/Stadtverwaltung.

In der kommenden Woche, am Donnerstag, 18. Mai, dem Feiertag Christi Himmelfahrt, findet die 4. Homburger Bierwanderung statt, ein Event, das sich innerhalb weniger Jahre glänzend etabliert hat und bestens zur saarländischen Bierhauptstadt passt. Wenige Wochen nach der Braunacht in Homburg wird also wieder ein Ereignis mit dem Gerstensaft in Verbindung gebracht, doch steht bei einer Wanderstrecke mit einer Länge von 15,5 km der sportliche Aspekt nicht hintenan.

Aufgeteilt ist die Wanderung durch zum Teil hügeliges Gelände in sechs Etappen. Es gibt somit neben dem Start und Ziel noch weitere fünf „Bierstationen“ mit Musik und Speiseangeboten. Die gesamte Strecke ist genau ausgeschildert.

Jede Station hat neben der Premiumsorte Karlsberg Urpils eine weitere Biersorte des Hauses zu Vorzugspreisen im Programm (solange der Vorrat reicht). Selbstverständlich sind auch alkoholfreie Getränke im Ausschank. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Startpunkt ist der Historische Marktplatz, Ziel ist die Sportanlage des SC Union Homburg in der Zweibrücker Straße 121.

Sowohl am Morgen als auch am Abend ist ein Shuttleservice eingerichtet. Ein Bus in Linienbusgröße wird ab 9.20 Uhr ab Parkplatz Kaufland (vormals Real, Robert-Bosch-Straße), der als P+R-Parkplatz eingerichtet wird, zum Marktplatz starten. Zwischenhalt ist am Hauptbahnhof (Bahnhofsvorplatz), wo Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit Bus und Bahn anreisen, aufgenommen werden können. Der Bus wird bis 11 Uhr im 20-Minuten-Takt die Fahrt wiederholen. Am Abend fährt der Bus ab Sportanlage SC Union Homburg von 20.15 bis 22.15 Uhr wieder im gleichen Takt über den Hauptbahnhof zum Parkplatz Kaufland.

Empfohlener Treffpunkt am Startpunkt Historischer Marktplatz ist 9.30 Uhr bis 10 Uhr, die empfohlene Startzeit ist 10 bis 11 Uhr. Jede und Jeder kann aber die individuelle Wanderzeit selbst bestimmen. Am Historischen Marktplatz gibt es natürlich auch schon Möglichkeiten, sich für die Wandertour zu stärken: „Original Homburger“ zum Gerstensaft und als spezielle Biersorte „Helles“ vom Fass.

Der erste Anstieg erfolgt bereits direkt am Start. Dort geht´s hinauf zum Schlossberg. Über die Festungsruine mit herrlichem Blick auf die Stadt führt ein Pfad zur ersten Zwischenstation, in der Nähe des Spielplatzes.

Dort gibt´s zünftige Blasmusik von der „Hacke“. Für das leibliche Wohl sorgt ein gut sortierter Food Truck. Als spezielle Biersorte gibt’s hier Kellerbier.

Über den alten Sportplatz, den Schlossberggipfel und den „großen Stern“ geht es am „Feenwald“ vorbei zum Kirrberger Sportplatz. Der SV bietet Gulaschsuppe, warmen Fleischkäse, Würstchen mit Pommes sowie Nudelgerichte an. Neben Urpils steht das neue Karlsberg Pilsener vom Fass zur Verfügung, es spielt die Kirrberger Pfarrkapelle.

Die dritte und wohl beschwerlichste Etappe führt zur Ski- und Wanderhütte Kirrberg. Deshalb wird auf halber Strecke auf dem Dorfplatz in Kirrberg ein Zwischenstopp eingerichtet mit Crepes-, Eis- und Kaffeeverkauf. Auf der Ski- und Wanderhütte, die über den Kalkofer Weg erreicht wird, gibt es Spießbratenbrötchen, Hähnchen mit Pommes, Kümmelweck mit Schwartenmagen, „Kässchmier“ sowie eine vegetarische Suppe. Als Spezialbier gibt´s Trierer Löwenbräu. Für den musikalischen Rahmen sorgen Pepe Pirmann und Sascha Giro als „13 PS Akustik Duo“. Als Belohnung für die Ausdauerleistung am Kalkofenhübel hat sich der Ski- und Wanderverein ein zusätzliches Gewinnspiel mit attraktiven Preise ausgedacht, u.a. winken zwei Eintrittskarten für das Alexander Kunz Theatre.

Von der Ski- und Wanderhütte Kirrberg führt der Weg über die „Weiße Trisch“, wo man eine tolle Aussicht genießen kann. Die vierte Etappe endet nach steilem Abstieg im Lambsbachtal an der Emilienruhe. Musik gibt’s von den „Steely Tones“. Als spezielles Bier wird „Licorne Black“ angeboten, auf der reichhaltigen Speisekarte sind u.a. „Idar-Obersteiner“, Brat- und Currywurst, Schinkenkrustenbraten, Wellfleisch und Erbsensuppe zu finden.

Von hier führt der Weg über einen schönen Waldpfad hinauf zum Webersberg. Nach dem letzten Anstieg der Wanderung wird Wandersmann und –frau erneut mit einer wunderbaren Fernsicht belohnt. Blues und Rock von „Memphis“, kühles Urpils und Becker Pils vom Fass sowie ein leckeres Stück Flammkuchen aus dem Foodtruck sorgen für Wohlfühlatmosphäre.

Ziel der letzten Etappe ist die Sportanlage des SC Union Homburg. Zum Essen gibt es hier Grillwürstchen und Hähnchenkoteletts. Für die Durstigen wird u.a. ein Überraschungsbier vom Fass angeboten, welches rechtzeitig vor der Wanderung bekanntgegeben wird. Traditionell spielt am Ende der Wanderung die Frankfurter Classic-Rock-Band N.S.A. bis 22 Uhr.

An der Bierwanderung gibt es auch was zu gewinnen: Produkte aus dem Hause Karlsberg (Fassbier, Gläser etc.), Tickets von der Homburger Kulturgesellschaft und vieles mehr. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten am Start eine Stempelkarte. Nur die Karten, die alle sechs Etappenstempel enthalten, nehmen am Gewinnspiel teil. Die Karten werden am Ziel eingesammelt, die Verlosung findet in der Folgewoche statt. Die Gewinner werden auf der Internetseite Bierwanderung.homburg.de veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wie in jedem Jahr wird selbstverständlich auch dem Naturschutz umfänglich Rechnung getragen. Es wird keine Aufbauten wie Bühnen im Wald geben, die Musik wird in moderater Lautstärke ertönen. Was Unbedingt zu beachten ist: Hunde sind an der Leine zu führen und Abfälle sind mitzunehmen oder in entsprechenden Müllgefäßen zu entsorgen.

Weitere Fragen zur Bierwanderung beantwortet die Tourist-Info Homburg, Talstraße 57a; E-Mail: achim.mueller@homburg.de; Tel. 06841 101-813 oder 0178 8220465

Routenabweichungen sind möglich. Bitte ausschließlich an der Ausschilderung vor Ort orientieren.

Veröffentlicht am: 09.05.2023 | Drucken