Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Bereits das 80. Strandfest in Jägersburg - Buntes Unterhaltungsprogramm rund um die Gustavsburg vom 29. Juni bis zum 2. Juli

Strandfest 022Auch bei der 80. Auflage des Jägersburger Strandfests erwartet die Besucher rund um Gustavsburg und Schlossweiher ein abwechslungsreiches Programm.

„Auf zum Jägersburger Strandfest“ heißt es vom 29. Juni bis 2. Juli 2018. Bereits zum 80. Mal wird dieses Volksfest gefeiert. Ortsrat, Heimat-, Kultur- und Verkehrsverein sowie das Homburger Kulturamt haben zu diesem Jubiläum wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. So dürfen sich die Strandfest-Besucher auf vier erlebnisreiche Tage auf dem Festgelände mit zwei Bühnen rund um Schlossweiher und Gustavsburg sowie auf einen großen Vergnügungspark mit Fahrgeschäften freuen. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, die besondere Atmosphäre der festlichen Illumination im Umfeld der Gustavsburg sowie zum Abschluss des Strandfestes ein großes 3D Höhenfeuerwerk am Montag.

Eröffnet wird das Strandfest am Freitag, 29. Juni, um 20 Uhr an der Bühne Weiherdamm mit einem Fassanstich durch Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Ortsvorsteher Jürgen Schäfer. Danach läuten die Bands „Juma“ und „The new generation“ die Rock und Oldie-Nacht ein. Am Samstag gibt es ab 20 Uhr Partyspaß mit der Formation „Teamwork“. Der Sonntag, 1. Juli, startet ab 14 Uhr mit den Altstadtmusikanten, bevor am Abend „Beatfever“ die Besucher-Stimmung anheizen wird.

Auf der Bühne Festplatz bestreitet am Freitag, 29. Juni, von 19 bis 24 Uhr die Band „Skameleon“ die Eröffnungsparty. Am Samstag lässt die Gruppe „Krachleder“ ab 20 Uhr die Heide wackeln. Der Sonntag, 1. Juli, steht ab 14 Uhr mit „Lunchbox“ ganz im Zeichen der Linedancer, bevor am Abend die Party mit den „Groovin‘ Monkeys“ Fahrt aufnimmt. Zum großen Finale am Montag gibt es auf der Bühne ab 19 Uhr Vollgas mit der „Schlagermafia“ sowie mit Deutschlands bestem Helene Fischer-Double Viktoria. Abgerundet wird das Musikprogramm durch die Blaskapelle „Dik D’R Neffe“ aus Holland, die am Samstagabend und Sonntagnachmittag auf ihrem Marsch rund um den Weiher für Stimmung sorgt.

Zum Programm zählt wieder eine Ausstellung im großen Saal der Gustavsburg, die am Freitag, 29. Juni 2018, um 19 Uhr eröffnet wird. Gezeigt werden Werke des syrischen Kunstprofessors Abdul Razzak Al Samman. Ebenfalls zur Tradition des Strandfestes gehört der ökumenische Gottesdienst am Sonntag, 1. Juli, um 10 Uhr im Hof der Gustavsburg, der von den „Parforce Hornbläsern Bliesbergerhof“ musikalisch begleitet wird.

Der Strandfest-Montag wird ab 11 Uhr vom Blasorchester Jägersburg gestaltet. Zum Finale sorgt am Abend die „Firma Holunder XXL“ noch einmal für Musik zum „Mitgrooven“, ehe das 80. Strandfest mit einem großen 3D-Höhenfeuerwerk zu Ende geht.

Im Zusammenhang mit dem Fest kommt es im Ort zu einigen Einschränkungen. So wird die Verkehrsführung in der Schlossstraße, der Brucknerstraße, der Höcher Straße sowie der Friedensstraße teilweise geändert, indem diese Straßen zu Einbahnstraßen werden. Auch gilt in diesen Bereichen ein absolutes Halteverbot. Das Parken auf den Parkplätzen Schlossplatz sowie an der Höcher Straße ist ebenfalls nicht möglich, da diese Flächen teilweise den Festbeschickern vorbehalten bleiben. Im Ort werden entsprechende Umleitungen ausgeschildert.
Die geänderte Verkehrsregelung wird am Freitag, 29. Juni, ab 11 Uhr eingerichtet. Aufgehoben wird sie am Dienstag, 3 .Juli, bis 12 Uhr.

Veröffentlicht am: 26.06.2018 | Drucken