Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Deutlich mehr Besucherinnen und Besucher beim Meisterkonzert

200306 2 Meisterkonzert02Foto: Rosemarie Kappler

Ein „vollromantisches“ Meisterkonzert erlebten die doch deutlich mehr als erwarteten Besucherinnen und Besucher kürzlich im Saalbau. Dort konzentrierten sich der Pianist William Youn (Mitte), der Cellist Alban Gerhardt (r.) und der Bratschist Nils Mönkemeyer auf Werke bekannter Vertreter der musikalischen Romantik. Mit Ludwig van Beethovens „Gassenhauer-Trio“ begann die Reise in der Führomantik, führte mit der Klaviertranskription „Auf dem Wasser zu singen“ von Franz Liszt und Robert Schumanns „Märchenbilder“ über die Hochromantik hin zum a-moll- Trio von Johannes Brahms als Repräsentant der Spätromantik.

Das nächste geplante Meisterkonzert für diese Woche wurde abgesagt. Ob es nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest.

Veröffentlicht am: 16.03.2020 | Drucken