Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Ein neues Team hat angegrillt - Ortsvertrauensleute und Ortsvorsteher griffen zur Grillzange

Angrillen 122920Das „Angrillen“ mit dem PWV an der Kehrberg-Hütte fand dieses Jahr auf Initiative der Ortsvertrauensleute statt. Auch Bürgermeister Michael Forster, die Beigeordnete Christine Becker und der Kreisbeigeordnete Dieter Knicker waren zu Gast.

Gemeinsam mit dem Pfälzerwald-Verein (PWV) Homburg-Saar hatten in diesem Jahr auf Initiative von Ortsvertrauensmann Manfred Rippel erstmals die Ortsvorsteher und Ortsvertrauensleute zum „Angrillen“ an die Kehrberg-Hütte nach Bruchhof-Sanddorf eingeladen.

Zur Mittagszeit griffen die „Hobby-Grillmeister“ zur Grillzange und übernahmen dazu noch Dienste am Salat- und Kuchenbüffet, um den vielen Gästen Schwenker, Würste und Brötchen sowie Getränke zu kredenzen. Zu den vielen Besucherinnen und Besuchern zählten auch Bürgermeister Michael Forster, die Beigeordnete Christine Becker sowie der Kreisbeigeordnete Dieter Knicker.

Er freue sich über das Engagement der Ortsvorsteher und Ortsvertrauensleute, „die Tradition des Angrillens in diesem Jahr zu übernehmen und auf diese Weise den Kontakt zu den Bürgern zu suchen bzw. herzustellen“, erklärte Bürgermeister Forster: „Sie sind für die Stadtverwaltung gewissermaßen das Ohr am Bürger“, erklärte der Bürgermeister, der sich selbst „unters Volk“ mischte und das Gespräch mit den Gästen suchte.

Für die erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung hatte bereits im Vorfeld der PWV-Vorsitzende Herbert Keller mit seinem engagierten Vorstandsteam gesorgt. Bei trockenem, teilweise sogar sonnigem Ausflugswetter kamen zahlreiche Wanderer aus Nah und Fern an die Hütte, um die Grillwaren zu genießen. Dazu servierte das Sanddorfer Restaurant „Poseidon“ ein griechisches Büffet, das ebenfalls auf große Resonanz stieß und gern genossen wurde.

Wie Manfred Rippel, Ortsvertrauensmann von Bruchhof-Sanddorf, im Namen seiner beteiligten Kollegen und einer Kollegin mitteilte, gehen die Einnahmen des Angrillens an den Pfälzerwald-Verein. „Wir werden sie unter anderem für die am Ostermontag stattfindende Ostereiersuche der Kinder verwenden“, erklärte PWV-Vorsitzender Herbert Keller.

Veröffentlicht am: 16.04.2019 | Drucken