Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Götz Geburek als neuer Pfarrer eingeführt

Geburek 8146

Die Protestantische Kirchengemeinde Homburg hat mit Götz Geburek wieder einen neuen Pfarrer für die Pfarrstelle 2.

Im Rahmen eines Gottesdienstes in der Stadtkirche wurde er vor kurzem von Dekan Dr. Thomas Holtmann in sein Amt eingeführt. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Doris Agne an, die diese Stelle bis Herbst letzten Jahres inne hatte. Gemeinsam mit Pfarrerin Petra Scheidhauer (Pfarrstelle 3) und Dekan Holtmann (Pfarrstelle 1) ist Götz Geburek für annähernd 4.500 Mitglieder der protestantischen Kirchengemeinde im Innenstadtbereich, in der Vorstadt, in der Birkensiedlung sowie in Kirrberg zuständig.

Im Namen der Stadt Homburg wünschte Beigeordnete Christine Becker Pfarrer Geburek alles Gute, Gesundheit, Glück und Gottes Segen für die neue Aufgabe und dass er in Homburg viel Freude an seinem Beruf und seinen Aufgaben hat. Sie sei zuversichtlich, dass er in seiner neuen Gemeinde g die notwendige Unterstützung finden werde und auf die Hilfe engagierter Menschen bauen könne, so die Beigeordnete. Sie freue sich, dass die Gemeinde in Homburg „einen solch engagierten und versierten Pfarrer“ bekommt und hoffe, dass sich auch seine Familie hier sehr schnell einleben und wohlfühlen werde.

Pfarrer Götz Geburek stammt aus dem Duisburger Stadtbezirk Hamborn; er studierte zunächst Maschinenbau und danach Theologie auf Lehramt. 2001 kam er zusammen mit seiner Frau Britta nach Ludwigshafen-Maudach, wo sie als Pfarrerehepaar gemeinsam die dortige Kirchengemeinde betreuten. Seit 2012 war er in der Öffentlichkeitsarbeit in Ludwigshafen tätig, unterrichtete Religion am Gymnasium in Mundenheim und war in der Landeskirche verantwortlicher Beauftragter für die Themen Fundraising und Kluges Handeln.

BU: Im Beisein der Beigeordneten Christine Becker (2.v.l.) wurde Götz Geburek (3.v.l.) von Dekan Thomas Holtmann (2.v.r.), dem stellvertretenden Vorsitzenden des Presbyteriums, Jochen Dittrich (rechts), in Homburg begrüßt. Links Volker Schwarz, ein ehemaliger Wegbegleiter von Geburek aus Ludwigshafen.

Veröffentlicht am: 07.09.2020 | Drucken