Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Michael Forster und Manfred Rippel begrüßten Senioren zur Weihnachtsfeier im Sitzungssaal des Rathauses

Weihnachtsfeier Begruessung Bürgermeister Michael Forster und der Beigeordnete Manfred Rippel bei der Begrüßung.

Kaffee und Kuchen, Weihnachtsklänge und gemütliches Beisammensein: Das alles stand bei der Weihnachtsfeier für Seniorinnen und Senioren in Homburg auch in diesem Jahr im Mittelpunkt. Das Amt für Jugend, Senioren, Soziales und Integration hatte am vergangenen Mittwoch dazu ins Rathaus eingeladen, es war die erste Veranstaltung dieser Art nach Beginn der Corona-Pandemie. Und man merkte schnell, dass es diesmal nicht ganz so voll wird wie zuvor: „Ich freue mich, dass ich Sie alle wieder zur beliebten Veranstaltung vor den Festtagen in unserem Rathaus begrüßen kann. Schade, dass nicht mehr gekommen sind, aber es gibt im Moment eine große Krankheitswelle“, fand Bürgermeister Michael Forster einleitende Worte bei der Begrüßung aller Anwesenden.

Er dankte insbesondere den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, insbesondere den Radlerfreunden und den „Krea(k)tiv“-Gruppenleitern, die ebenfalls eingeladen waren. „Ohne Sie könnten wir vieles in Homburg nicht anbieten und möglich machen“, sagte der Verwaltungschef gemeinsam mit dem Beigeordneten Manfred Rippel. Für die Ehrenamtler hatten die beiden auch ein paar Weihnachtsgeschenke dabei, als Zeichen des Dankes.

Ulrike Speich und Muzaffer Kürtün, beide Schüler der Musikschule Homburg, sorgten mit ihren musikalischen Darbietungen für Weihnachtsstimmung, danach wurde auch im etwas kleineren Kreis als sonst zusammen die Weihnachtszeit bei Gewürzkuchen, Schnittchen, Kaffee und guten Gesprächen eingeläutet. „Genießen Sie den Tag sowie die Weihnachtszeit! Wir wünschen Ihnen alles Gute für das kommende Jahr, das Allerwichtigste – wie wir in diesen Tagen erneut sehen können: Gesundheit“, schlossen Forster und Rippel ihre Grußworte mit den besten Wünschen ab.

Weihnachtsfeier Kreaktiv EhrenamtlicheDie ehrenamtlichen Helfer vom „Krea(k)tiv-Treffpunkt“.

Weihnachtsfeier RadlerfreundeDie Radlerfreunde von der Fahrradwerkstatt für Bedürftige.

Veröffentlicht am: 18.12.2023 | Drucken