Topaktuell

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Homburger Bierwanderung: Gewinner können ihre Preise bis zum 5. Juli in der Tourist-Info abholen

Michael Forster und Pascal Conigliaro gehen am 23. Juni in die Stichwahl um den Posten des Oberbürgermeisters

Grüngutannahme am 20. Juni in Neuer Industriestraße nicht möglich

Die Unfallkasse des Saarlandes findet Homburg erwähnenswert - Magazin veröffentlicht Beitrag über die Gesundheitstage im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements der Stadt

Homburg landesweit: Die Gesundheitstage, die nach einer längeren Pause im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) der Stadt Homburg kürzlich wieder im Rathaus und dem Baubetriebshof (BBH) stattgefunden haben, findet ganz aktuell auch die Unfallkasse des Saarlandes erwähnenswert.

In der neuesten Ausgabe ihres Magazins „Sicher im Saarland“, die diesen Monat erschienen ist, ist ein Bericht über die unterschiedlichen Gesundheitsangebote veröffentlicht, die die städtischen Beschäftigten für je drei beziehungsweise vier Stunden in den Räumen Am Hochrech sowie Am Forum nutzen konnten.

Zu den Gesundheitstagen gehörten auch zwei Vorträge zu den Themen „Suchtprävention – Hilfe für mich und andere“ mit dem Präventionsbeauftragten Bernhard Blank und „Wege aus der Stressfalle“ mit dem Referenten Michael Hilgert. Angeboten wurde auch ein Fitness- und Kreislauf-Check von der IKK Südwest, mit der die Stadt beim BGM zusammenarbeitet, sowie im Rathaus eine Schnupperstunde „Autogenes Training“. Grundsätzlich dient das betriebliche Gesundheitsmanagement nicht nur der Gesunderhaltung, sondern es vermittelt den Beschäftigten auch wertvolle Informationen beispielsweise zur Prävention oder zur gesunden Ernährung.

Veröffentlicht am: 16.11.2022 | Drucken