Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Kinder- und Jugendbüro bietet buntes Osterprogramm an

Fasching ist zu Ende, der Frühling naht mit großen Schritten und damit auch die Osterzeit. Damit die Ferien rund um Ostern zum Erlebnis werden, hat das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg gemeinsam mit dem Kinderzentrum der Caritas verschiedene Aktivitäten geplant.

Alle Angebote richten sich an Kinder ab sechs Jahren.

Am 3. April startet das Programm gleich mit einem tollen Ausflugstag. Es geht mit dem Zug nach Kaiserslautern, wo die Gruppe zuerst das Fritz-Walter-Stadion besichtigt, in dem der 1. FC Kaiserslautern seine Heimat hat. Anschließend werden die Kinder selbst sportlich aktiv: es geht in den Trampolinpark Jump Arena. Die Fahrt kostet 20 Euro.

Am 4. April geht es weiter mit einem fröhlichen Osterkreativ-Tag rund um das Kinderzentrum in der Charlottenburger Str. 32 in Erbach. Backen, basteln, spielen und vieles mehr steht auf dem Programm, die Teilnahme kostet fünf Euro.

Am 5. April folgt die nächste Fahrt: Der Zug bringt die Gruppe nach Saarbrücken, dann spazieren Kinder und Betreuende zum Zoo, wo zunächst ein Zooprojekt auf die Teilnehmenden wartet, bei dem die Tiere besser kennengelernt werden. Anschließend bleibt genug Zeit, alle Zootiere zu besuchen und den Spielplatz unsicher zu machen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Am Gründonnerstag, 6. April, treffen sich alle Kinder wieder im Kinderzentrum. Dort wird ein Picknick gepackt und noch das ein oder andere gestaltet und gegen Mittag geht’s mit Kleinbussen zum Römermuseum. Dort findet die Osterrallye statt, ein actionreicher Streifzug durch das Freilichtgelände für kleine Eierjäger, die Spaß am Austoben, Lösen von Rätseln, am Basteln und am Spielen haben. Nebenbei wird dort natürlich dann auch das Picknick verzehrt. Die Kosten für diesen Tag belaufen sich auf zehn Euro.

Die Betreuung ist von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr gewährleistet, abweichende Zeiten müssen mit den Veranstaltern abgestimmt werden. Die Anmeldung für die Programmpunkte erfolgt über das entsprechende Formular auf der Homepage der Stadt Homburg unter www.homburg.de, Stadtprofil, Familie und Soziales, Jugend, Ferienangebote oder über die städtische Jugendpflegerin Sandra Schatzmann (E-Mail: sandra.schatzmann@homburg.de bzw. Tel.: 06841/101-120). Dort gibt es auch weitere Infos oder Unterstützung bei Fördermöglichkeiten. Die Plätze sind begrenzt.

Veröffentlicht am: 23.02.2023 | Drucken